Datenschutzerklärung DSGVO

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.. Nachfolgend informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von weiteren Fragen sechs Monaten  bei uns gespeichert.

Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

 

Datenspeicherung im Rahmen von Ausbildungen und Zertifizierungsprüfungen

 

 

Diese Daten werden von uns im Rahmen des Prüfungsanmeldungsverfahrens entgegengenommen und direkt in die Systeme folgender Prüfungs- bzw. Zertifizierungskörper gespeichert:

 

 

Danach werden die Daten der eingereichten Kandidaten noch für die Dauer von 2 Jahren auf einem dedizierten Speicherplatz gespeichert und danach gelöscht. Eine Weiterverarbeitung der für Kurszwecke übergebenen Daten zu Marketingzwecken ist dediziert ausgeschlossen.

 

Für die Daten, welche bei EXIN, APMG oder Peoplecert liegen, gelten die dort formulierten Datenschutzerklärungen.

 

 


Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an Ihrem Endgerät an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Dies ermöglicht uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall zulassen.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Web-Analyse

Unsere Website greift weder auf die Dienste von Google, noch irgendeines anderen Analysedienstes zu.


Ihre IP-Adresse wird jedoch erfasst, aber umgehend durch Löschung der letzten 8 Bit pseudonymisiert. Dadurch wird nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.


Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer NutzerInnen wichtig ist, werden die NutzerInnendaten pseudonymisiert

Die Zugriffsdaten werden für die Dauer von 2 Jahren aufbewahrt.

 

 

 

Newsletter

Wir bieten dediziert keine Newsletter mehr an.

 

 

Ihre Rechte

Sie haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

 

 

Unsere Kontaktdaten:

 

Unsere/n Datenschutzbeauftragte/n erreichen Sie unter

helmut.steigele@cascadeit.ch, Tel: +41 44 3006890