Suchen

Kategorien durchsuchen

Suche nach Datum

<< April 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Gefundene Einträge

Digitales Blendfeuer und strategischer Durchblick - Wie man hippen Digi-Beratern nicht auf den Leim geht

Da war sie, die Schlagzeile, zu jenem Artikel, die vielen Unternehmensführern, Verwaltungsräten und zwangsvergewohltätigten Digitalisierungsverantwortlichen gerade noch gefehlt hat: Digitale Blender: Wie Hipster-Berater den Unternehmen unnötige Produkte aufschwatzen.  Ja, was soll das denn nun wieder, wie soll man vernünftige zukunftsfähige Entscheide …

Das "D-Wort", oder wenn das Kind mit dem Bade verschüttet wird

  Ein Blogeintrag unseres Trendsetters Hugenschmid von inside-it.ch hats wieder mal gezeigt. Nur weil man eines der vielen "D-Wörter" verwendet, wenn man mit Entscheidern aus der Wirtschaftswelt spricht, zeugt dies nicht zwingend von Vernunft oder Weitblick des schon transformierten Digital Admirers (was auch immer das sein mag...) Doch hat man auch mir in diesem …

Man kann nicht alles können - was die digitale Transformation - SIAM und die IT von morgen verbindet

Herr Steigele, ist das Thema SIAM für mich als Leiter einer mittelgrossen IT-Einheit von Relevanz? Falls Ihnen die letzten Jahre ausreichend Zeit geblieben ist, sich auf den Leistungsauftrag von morgen einzustellen, sehe ich keinen Handlungsbedarf. Ansonsten wird Sie die Thematik einfach überrollen, ergo denke ich, eine gewisse Relevanz wirds wohl geben. Das gute daran, …

Digitales Gestürme und Fragen die wirklich bewegen

Herr Steigele, was halten Sie von dem Gestürm rund um die Digitalisierung?   Antwort: Ich selbst halte weder etwas vom inflationären Gebrauch des Wortes Digitalisierung, noch etwas von der Neigung seine eigene Ahnungslosigkeit hinter diesem Wort zu verbergen. Danach kam der Gesprächspartner mit einer Folgefrage auf den Punkt: Welche Wirkung hat der Gebrauch …

When the Technocrates are leaving the field - Design Thinking begins

oder auf deutsch - wenn es darum geht, unstrukturierte Problemstellungen für den Kunden zu lösen, streichen die Bestpractice-Päpste und Schema-Gurus die Fahnen, doch die Design-Thinker blühen Sinn und Zweck dieses Blogs soll es sein, diesem neuen Modetrend rund um die Agilität, der Disruptivität und Digitalisierung ein paar Erfahrungswerte aus dazu besuch…

Ist ISO20000 ein Rohrkrepierer - Der Geschichte Teil 1

Meine Beraterkollegen und -Innen werden darob dieses Blogtitels entweder sorgenvoll die Stirn runzeln, an eine gezielte Provokation seitens des Autors denken oder schlichtweg meinen, Sie seien im falschen Film. Nichts von alledem ist beabsichtigt, doch wird es nicht ganz zu vermeiden sein.... Hier der Auslöser: Ein Kunde aus der Schweiz fragte mich wieviele Neuzertifizierungen es …

8 Schätze für die digitale Transformation

Frage eines COO aus einem Industrieunternehmen: Das Gerede um die digitale Transformation ist gut und schön, aber welche Kompetenzfelder müssen meine Mitarbeiter abdecken, damit dieses Thema nicht zum selben Desaster wird, wie die e-Business-Blase? Antwort: Nach der Maxime, dass nur das erfolgreich sein wird, was von Kunden als wertvoll angenommen und von Unternehmen …

Warum Stupidity Management und Servicedesign Thinking zusammengehören

  Was macht digitale Dienste wie Facebook, Twitter und Uber so erfolgreich? Nun Ihre Nutzung selbst ist so einfach, das selbst Soldaten, Fussballer und Kleinkinder sie sofort bedienen können! Und just hier (in einem Umfeld in dem Intelligenz, Knowledgeworkers, Wissengesellschaft und lernende Organisation als Buzzwords en vogue sind) ergeht nun folgender Kampfruf: Wer dumm denkt,…