Blogmeldung anzeigen

Digitales Blendfeuer und strategischer Durchblick - Wie man hippen Digi-Beratern nicht auf den Leim geht

09:21:08 24.03.2018 gepostet von helmut.steigele@cascadeit.ch um 09:21:08 24.03.2018
Da war sie, die Schlagzeile, zu jenem Artikel, die vielen Unternehmensführern, Verwaltungsräten und zwangsvergewohltätigten Digitalisierungsverantwortlichen gerade noch gefehlt hat:

Digitale Blender: Wie Hipster-Berater den Unternehmen unnötige Produkte aufschwatzen. 


Ja, was soll das denn nun wieder, wie soll man vernünftige zukunftsfähige Entscheide fällen, wenn nicht mal die Berater wirklich Bescheid wissen?


Dieser Kurzblog soll jetzt nicht zum Husarenritt gegen die verhipsterte und in Buzzwords verschwuerbelter Beraterzunft und noch weniger gegen die Naivität von betrieblichen Entscheiden verkommen, vielmehr soll sie aufzeigen, wie man auch ohne Buzzword und Brimborium bei den im Artikel skizzierten Problemstellungen zu einer Lösung gekommen wäre.

Man stelle sich folgende Fragen:

 
1, Was ist das derzeitige Wettbewerbsumfeld (Ecosystem), in dem sich das Unternehmen befindet?
2. Wie haben sich Lebensumstände, Technologien, Bedürfnisse und Kommunikationsmuster in diesem Umfeld geändert, weil Entscheider oder Kunden vermehrt mit den Technologien der digitalen Welt arbeiten?
3. Was ist der entscheidende vertrauensbildende und damit kaufentscheidende Faktor, der Dir heute und in Zukunft die Kundenbeziehung erhält?
4. Welche Hindernisse müssen daher unserem Kunden aus dem Weg geräumt werden, welche neuen Chancen ermöglicht werden, damit er gerne bei uns bleibt?
5. Kann man durch "digitale" Umgestaltungsmassnahmen weiterhin das Vertrauen und die Kundenbeziehung so aufrecht erhalten, dass es beiderseits von Nutzen bleibt?



Konklusio:Die Natur der Geschäftsbeziehung zum Kunden steht in direktem Zusammenhang zum jeweiligen Anpassungsbedarf im eigenen Geschäftsmodell. Wer an der Kundenbeziehung arbeitet, sichert sein eigenes Wachstum, wenn notwendig auch mal digital...


Was auch schlüssig erscheint, ist doch die Bedürfnislage und das Anpassungstempo in einer klassischen Endkundenbeziehung mehr "Veränderungen, Stimmungsschwankungen und neuen Bedürfnissen" ausgesetzt, als in einer Geschäftsbeziehung in der ganze Organisationen und Geschäftsbereiche untereinander interagieren.
 


Es bleibt also nicht mehr viel Platz für ein digitales Begriffsblendfeuer, einen hippen Showauftritt und all den anderen Begleiterscheinungen

 

  • Schon früher hat man sich an neue Bedürfnisse von Kunden angepasst.
  • Schon früher hat man darauf geachtet, dass es der Hand die einen füttert gut geht und ...
  • schon früher hat man immer sein eigenes Umfeld (Ecosystem) im Auge gehabt. ...

ob mit oder ohne Vollbart, Holzfällerhemd oder grellrosa eingefärbter Effektbrille....


Was aber helfen kann, um zu substanzielleren Entscheiden zu kommen, sind die mehr und mehr (wenn auch untereinander kaum abgestimmten) aufkommenden graphischen Hilfsmittel zur Entscheidungsfindung - Neudeutsch Canvas.

Wie man mit Hilfe dieser "Canvas-Ansätze" nun abgestimmt und unterbruchsfrei zu einer gesamthaften Umgestaltungsstrategie kommt, ist in einem 10-Minutenbriefing auf den CDO-Infochannel auf Youtube beschrieben.

 



 
Hier gehts direkt zum Infokanal für Digitalisierungsverantwortliche


Am Ende des Blogs noch eine kurze Anmerkung: Der Verfasser selbst hipstert nicht durch die Gegend, konsumiert auch nicht gleichnamige Babynahrung,  trägt bei guter Gelegenheit immer noch Anzug und Krawatte und versucht trotz akademischen Abschlusses noch halbwegs frei von Fremdwörtern und Buzzwords seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen :-)

 






BlinkList (http://www.blinklist.com) Blogmarks (http://www.blogmarks.net) del.icio.ous (http://del.icio.us) Digg (http://www.digg.com) Facebook (http://facebook.com) Folkd (http://www.folkd.com) Furl (http://www.furl.net) Google + (http://plus.google.com) Google Bookmarks (http://www.google.com/bookmarks/) Linkarena (http://www.linkarena.com) Mister Wong (http://www.mister-wong.de) Newsvine (http://www.newsvine.com) OneView (http://oneview.com) reddit (http://www.reddit.com/) Squidoo (http://www.squidoo.com) Stumble Upon (http://www.stumbleupon.com) Technorati (http://www.technorati.com) Twitter (http://twitter.com) Webnews (http://www.webnews.de) Yahoo My Web (http://myweb2.search.yahoo.com) Yigg (http://www.yigg.de) 
Bewertung
Aktuelle Bewertung BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Durchschnittliche Bewertung Ø 9.00
Anzahl Bewertungen 1
Ihre Bewertung Bewertung abgeben: 1Bewertung abgeben: 2Bewertung abgeben: 3Bewertung abgeben: 4Bewertung abgeben: 5Bewertung abgeben: 6Bewertung abgeben: 7Bewertung abgeben: 8Bewertung abgeben: 9Bewertung abgeben: 10