Blinde Flecken in ITIL4

02.01.2020 17:49:33 | BLOG | Helmut Steigele | BLOG | 0 Kommentare


Seit einem Jahr gibt es nun das neue Framework rund um das IT-Servicemanagement. Zugegebenermassen, was drin steckt ist zeitgemäss, anwendbar und sinnvoll. Es hat nur einen Haken: Die Auguren, Propheten und Evangelisten von AXELOS haben es noch immer nicht geschafft die Konstruktionsfehler der Vorversion zu beseitigen.

 
  • Serviceideen finden
    • Wie erkennt man Bedürfnisse?
    • Wie entstehen Ideen?
  • Wie immunisiert man Serviceideen
    • Was passiert wenn Idee X von Person A geäussert wird und was geschieht, wenn sie Person B sich erdreistet eine Idee zu haben?
    • Welches Budget soll dafür herangezogen werden
    • Was passiert, wenn wir scheitern
    • Wer verliert, wenn es gut geht
    • Wer gewinnt, wenn es gut geht
  • Servicewert beschreiben
  • Wie macht man aus Bedürfnissen - Service Valuestreams und Services, die
    • erwünscht
    • umsetzbar
    • lebensfähig sind
  • Wie skaliert man diese Serviceideen?