Blogmeldung anzeigen

Digitalisieren von - Arbeitsabläufen - Teil 4 - wie Business und IT auf einer Basis arbeiten können

20:12:16 13.09.2015 gepostet von info@ah-web.ch um 20:12:16 13.09.2015
 
Wieviel vereinfacht sich für mich, wenn meine Dienstleistungsabläufe digitalisiert sind? Sehr viel, aber eines sicher nicht, die Steuerung und die Kontrolle. Die wird, falls sie sich nicht von Anfang an darum kümmern, immens.
 

Der Grund dazu: Sehr oft kümmert man sich im Rahmen der Digitalisierung nur um die Digitalisierung der Abläufe selbst, nicht aber um Governance und Management der digitalisierten Abläufe.

Das geht im schlimmsten Falle so weit, dass der Zusammenhang zwischen dem, was auf digitalem und analogem Wege geleistet wird, und dem wie man all seine Leistungen managt und optimiert ein Graben liegt der tiefer ist, als die Tiefen des Pazifik

Wer also die vollen Potentiale der Digitalisierung nutzen will, wird sich fortlaufend folgende Frage stellen:

 

Was leiste ich auf digitalem Wege und wie steuere und optimiere ich all diese Leistungen!

Um sich hier nicht total zu verzetteln, bleibt der Ansatz, dass die betrieblichen und nun digitalisierten Abläufe katalogisiert und sodann mit den technischen und supportspezifischen Leistungen aus der IT verknüpft werden. In einem gemeinsamen Leistungsrepository. Dort lassen sich die gesamten Abläufe dann auch sowohl gemeinsam, als auch einzeln steuern (wie in einem QMS oder einer Supply-Chain-Anwendung)

Am besten so, dass man zwischen den jeweiligen Leistungen - Leistungsübergabepunkte, Leistungsannahme und abgabekriterien und gemeinsam gültige Managementprozesse für die gesamte Leistungsverkettung definiert. Und danach die Frage stellt: Wie all diese Leistungen geplant, gesteuert, optimiert, in ihrem Lebenszyklus verändert und optimiert werden.

Klingt kompliziert? Liebe Leserschaft. Das ist in der Industrie seit mehr als 30 Jahren gängiger Usus, nennt sich dort Supply-Chain. Im digitalen Gebiet, nennt es sich eben Service-Value-Chain.

Wie sieht also schematisch dieses Steuerungssystem aus:

 

Die praktische Anwendung desselben kann man übrigens auf dem ea-serviceplanner nachvollziehen.

Für alle aber, die sich noch eingehender darüber informieren wollen. Sowohl Demo-Sessions, wie detaillierte Instruktionen zum Aufbau derartiger Steuerungsmechanismen, können gerne hier abgerufen werden.

BlinkList (http://www.blinklist.com) Blogmarks (http://www.blogmarks.net) del.icio.ous (http://del.icio.us) Digg (http://www.digg.com) Facebook (http://facebook.com) Folkd (http://www.folkd.com) Furl (http://www.furl.net) Google + (http://plus.google.com) Google Bookmarks (http://www.google.com/bookmarks/) Linkarena (http://www.linkarena.com) Mister Wong (http://www.mister-wong.de) Newsvine (http://www.newsvine.com) OneView (http://oneview.com) reddit (http://www.reddit.com/) Squidoo (http://www.squidoo.com) Stumble Upon (http://www.stumbleupon.com) Technorati (http://www.technorati.com) Twitter (http://twitter.com) Webnews (http://www.webnews.de) Yahoo My Web (http://myweb2.search.yahoo.com) Yigg (http://www.yigg.de) 
Bewertung
Aktuelle Bewertung BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Durchschnittliche Bewertung Ø 1.00
Anzahl Bewertungen 1
Ihre Bewertung Bewertung abgeben: 1Bewertung abgeben: 2Bewertung abgeben: 3Bewertung abgeben: 4Bewertung abgeben: 5Bewertung abgeben: 6Bewertung abgeben: 7Bewertung abgeben: 8Bewertung abgeben: 9Bewertung abgeben: 10