Suchen

Kategorien durchsuchen

Suche nach Datum

<< Januar 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Gefundene Einträge

Wertstromsysteme - Neues Denken - Neue Skills für Trainer und Berater

Mit reiner Effizienz haben sich weder Produkthersteller, geschweige denn Dienstleister jemals einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil verschaffen können. Selbiges ist nur für jene von Relevanz, wenn sie sich noch "Zeitreserven" in einem Markt verschaffen wollen, den Sie selbst mit neuen "Disruptionen und Innovationen" schaffen oder neu gestalten wollen. Dieses …

Zukunftsoptionen für das ITSM - lieber forensisch denken, als sich Harry Potter Methoden zu bedienen

Im Rahmen einer betriebsinternen Schulung zum Thema Servicemanagement stellte mir ein Kunde vor einigen Monaten die Frage, wie ich denn die Zukunft des IT-Servicemanagements sähe, jetzt da alles mit Digitalisierung, Agilität und Disruption gänzlich neuen Rahmenbedingungen folgen müsste. Meine Antwort dazu war, dies sei wohl ohne entsprechende Analyse von Umfeld, der Sichtung…

Warum sich im ITSM manches ändern wird - alles VUCA oder was

Gekannt, hab ich ja das VUCA-Konzept schon länger (es war in den frühen 90ern während meiner Militärzeit), aber dass selbiges jetzt selbst für die Digitalisierung und das IT-Servicemanagement entdeckt wurde, hat mich freudigst überrascht. Und doch, es macht Sinn. Stellen Sie sich vor Sie sind Leiter einer Service-Einheit und haben es mit permanent neuen und sich …

CYNEFIN oder wie man in der neuen Komplexität des ITSM überlebt

In den letzten Blogs, haben wir Leitwerke und betriebswirtschaftliche Einflüsse zum künftigen IT-Servicemanagement thematisiert (VUCA-Modell), nun aber stellt sich die Frage, wie sich denn die Denkmuster aus VUCA und CYNEFIN denn konkret auf das tägliche Management im digitalen Kontext oder dem "agilen Servicemanagement" gestaltet. Zuallererst stellt sich Situation …

Wo ist Agilität und Lean Thinking im ITSM angesagt und Warum?

In den letzten Blogs ging es um die Grundlagen künftiger ITSM-Führungsgrundsätze und Entscheide. Nun aber gehts ans Eingemachte. Kam es doch im Rahmen von Fokussierungsworkshops, die von mir betreut wurden, doch oft zu folgenden Fragen:   Wo endet für mich als Dienstleister die agile Welt und wo kann ich mich auf Bewährtes verlassen? Warum entscheide ich …

VeriSM - Ein Ansatz und was man damit anfangen kann

    Also, da gab es einen Kollegen, der fragte mich, was hinter dem Buzzword VeriSM™ stand. Konkret, ob man damit es "anfangen" könnte. Weil sowieso Zeit für "Bildung" vorhanden war (Neujahrszeit ist Lesezeit...), mussten da mal die knapp 600 Seiten Text zum "Leitwerk" herhalten. Hier die Eindrücke dazu: Frage 1: Was …

Eins nach dem anderen - Devops und Agilität mal anders erklärt

Weil in der IT- und Digitalisierungs-Welle, so oft mit Devops, Agile und anderen Wortmonstrositäten aufgewartet wird.... Werte Auguren, Propheten und Evangelisten der Devops- und Agile-Zunft.  Agilität hat viele Facetten, manche davon sind unerwartet ähnlich zum realen Leben... Als Herrchen eines lerngierigen und gleichzeitig eigenwilligen Parson Russel-Terriers, …

Wenn der Teufel mit Beelzebub ausgetrieben wird - SIAM als Kind von Sourcing-Experimenten und cloudsteigerndem Metamphetamin-Konsum

  Viele im Business können daraus ein Lied singen. Zuerst hat man fokussiert, dann hat man konsolidiert, irgendwand hat man reorganisiert, disaggregiert und am Ende ist man in die Cloud gegangen, um sich und seine gesamte Organisation inklusive IT in einer disruptiv agilen Welt bewegen zu können.  Nach Diskussion der Auslagerungsthematik mit meinem Filius, der noch jung, …

Servicedesign Roadmap 4 - Die Angst vor dem Fragen - Zu unterlassenen Arbeitsmethoden und deren Folgen im Servicedesign

Ausgangslage:  Training zum Thema Servicedesign, Zielgruppe Projektleiter und Business-Analysten aus dem Fachbereich Prozess-Gestaltung und Technologie-Implementierung. Wir stossen auf das Aufgabenfeld Requirements-Engineering, respektive Abnahme-Kriterien.  In diesem Kontext stelle ich als Trainer die Frage in den Raum, wie viele Kursteilnehmer schon die Erfahrung machten, dass …