Suchen

Kategorien durchsuchen

Suche nach Datum

<< Februar 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728

Gefundene Einträge

Value System und Value Co-Creation - Kleines Wort - grosse Veränderung

Frage eines Konferenzteilnehmers an einer der letzten grösseren Konferenzen zum Thema ITSM (Oktober 2018 - Zürich), treffenderweise an einem Stand an dem das neue ITIL4 Service Value System beworben wurde. Was bitte ändert sich durch dieses "Servicevalue-System"? Antwort der Standbesetzung: Dieser Ansatz ist die Antwort auf die Anforderungen der künftigen Digita…

Zukunftsoptionen für das ITSM - lieber forensisch denken, als sich Harry Potter Methoden zu bedienen

Im Rahmen einer betriebsinternen Schulung zum Thema Servicemanagement stellte mir ein Kunde vor einigen Monaten die Frage, wie ich denn die Zukunft des IT-Servicemanagements sähe, jetzt da alles mit Digitalisierung, Agilität und Disruption gänzlich neuen Rahmenbedingungen folgen müsste. Meine Antwort dazu war, dies sei wohl ohne entsprechende Analyse von Umfeld, der Sichtung…

Warum sich im ITSM manches ändern wird - alles VUCA oder was

Gekannt, hab ich ja das VUCA-Konzept schon länger (es war in den frühen 90ern während meiner Militärzeit), aber dass selbiges jetzt selbst für die Digitalisierung und das IT-Servicemanagement entdeckt wurde, hat mich freudigst überrascht. Und doch, es macht Sinn. Stellen Sie sich vor Sie sind Leiter einer Service-Einheit und haben es mit permanent neuen und sich …

CYNEFIN oder wie man in der neuen Komplexität des ITSM überlebt

In den letzten Blogs, haben wir Leitwerke und betriebswirtschaftliche Einflüsse zum künftigen IT-Servicemanagement thematisiert (VUCA-Modell), nun aber stellt sich die Frage, wie sich denn die Denkmuster aus VUCA und CYNEFIN denn konkret auf das tägliche Management im digitalen Kontext oder dem "agilen Servicemanagement" gestaltet. Zuallererst stellt sich Situation …

Wie baut man ein Big Data Center of Excellence auf ?

Wie baut man ein Big Data Center of Excellence auf. Gibts dazu ein Beispiel, einen Handlungsrahmen oder ähnliches Vorab, der Aufbau eines solchen "Centers" hängt immer vom Leistungsspektrum ab, welches angeboten wird (untenstehend dargestellt, das volle Spektrum)                  …

Immer langsam mit den jungen Pferdchen - Service Integration and Management - Tools zur Steuerung, gibts das ?

Es gibt zwei Dinge, mit denen Sie jede Führungskraft, selbst als Berater begeistern können. Sprich in einfachen Bilder zeige funktionierende Beispiele Genau das versuche ich nun, wenn ich den Zusammenhang SIAM (Service Integration and Management) und notwendige technische Hilfsmittel erläutern   Sie als werter Leser mögen sich kurz einmal …

Man kann nicht alles können - was die digitale Transformation - SIAM und die IT von morgen verbindet

Herr Steigele, ist das Thema SIAM für mich als Leiter einer mittelgrossen IT-Einheit von Relevanz? Falls Ihnen die letzten Jahre ausreichend Zeit geblieben ist, sich auf den Leistungsauftrag von morgen einzustellen, sehe ich keinen Handlungsbedarf. Ansonsten wird Sie die Thematik einfach überrollen, ergo denke ich, eine gewisse Relevanz wirds wohl geben. Das gute daran, …

Wenn der Teufel mit Beelzebub ausgetrieben wird - SIAM als Kind von Sourcing-Experimenten und cloudsteigerndem Metamphetamin-Konsum

  Viele im Business können daraus ein Lied singen. Zuerst hat man fokussiert, dann hat man konsolidiert, irgendwand hat man reorganisiert, disaggregiert und am Ende ist man in die Cloud gegangen, um sich und seine gesamte Organisation inklusive IT in einer disruptiv agilen Welt bewegen zu können.  Nach Diskussion der Auslagerungsthematik mit meinem Filius, der noch jung, …

Service - System - Filterblasen und Kopfgeburten - Was passiert, wenn man sich in seiner ITIL-Welt einsperrt

Im Hinrotzen von Kopfgeburten und ausgeklügelten Systemen sind sie unschlagbar, die Herren Techies und Berater, aber von praktisch gelebter Dienstleistungskultur haben sie keinen blassen Schimmer! Zugegeben, dieser emotionell dargebrachte Missmut hätte auch mir gelten können, der obige Spruch kam aber neben mir, unerkannt (meiner einer war wie üblich krawattenfrei und …

Von weissen Elefanten in der bunten Welt des Muiltiprovidermanagements - SIAM mal anders beschrieben

Manchmal ist die Erleuchtung ein Segen, manchmal ist sie ein Fluch und manchmal ist auch nur der Hauch einer Erleuchtung überlebensnotwendige Notwendigkeit! So sehen die Einwohner eines Landes mit dem Namen SIAM die Realitäten, wenn sie plötzlich weisse Elefanten (ein Wunder, das Erleuchtung verspricht) sehen. Diese weissen Elefanten gelten, wenn man sie selbst hütet als …

Ist ISO20000 ein Rohrkrepierer - Der Geschichte Teil 1

Meine Beraterkollegen und -Innen werden darob dieses Blogtitels entweder sorgenvoll die Stirn runzeln, an eine gezielte Provokation seitens des Autors denken oder schlichtweg meinen, Sie seien im falschen Film. Nichts von alledem ist beabsichtigt, doch wird es nicht ganz zu vermeiden sein.... Hier der Auslöser: Ein Kunde aus der Schweiz fragte mich wieviele Neuzertifizierungen es …

Was - Wie - Warum - Womit - Warum sich Prozessoptimierungen so gut Geld verdienen lässt

Es geschah schon vor längerer Zeit, als meiner an einer Konferenz für die Digitalisierung von Maintainance-Prozessen in die Diskussion eines COO mit einem Vertreter der Lean-Fraktion die Klingen kreuzte. (Anmerkung: Dieselbe fand in Deutschland in industriellem Umfeld statt, dort herrscht ein etwas direkterer und stark lösungsorientierter Diskussionsstil). Ausgelöst wurde …

Servicedesign Roadmap 3 - Warum es rund um unsere Services unrund läuft

  Ein COO aus rechtem Schrot und Korne in einer konfrontativen Phase einer Fachdiskussion: Guter Mann, können Sie mir sagen, warum wir aus der permanenten Optimiererei unserer Serviceprozesse nicht rauskommen? Meine Antwort:  Weil wir Berater diesbezüglich entweder nicht den Mut oder das Wissen hatten Ihnen praktikable Lösungen und Vorschläge zu liefern! …

Best Practice nach ITIL oder das teure Kratzen an der Oberfläche

Warnung an den Leser: Die folgenden Zeilen können weh tun - und das ist gut Vorher aber noch eine kleine Einführung. Im Rahmen eines Abklärungsgespräches mit einem mittelgrossen internen IT-Provider kamen folgende Projektziele zur Sprache:   Verbesserung der Incident- und Request-Prozesse wegen laufendem Anstieg des Betriebsbudgets Nachdokumentation …

Digitalisieren von - Arbeitsabläufen - Teil 4 - wie Business und IT auf einer Basis arbeiten können

  Wieviel vereinfacht sich für mich, wenn meine Dienstleistungsabläufe digitalisiert sind? Sehr viel, aber eines sicher nicht, die Steuerung und die Kontrolle. Die wird, falls sie sich nicht von Anfang an darum kümmern, immens.   Der Grund dazu: Sehr oft kümmert man sich im Rahmen der Digitalisierung nur um die Digitalisierung der Abläufe selbst, nicht …

Digitalisieren von Arbeitsabläufen - Teil 3 - Zuerst Denken, dann "Pinseln"

Da stellte mir doch ein Leiter des Qualitätsmanagements in einem Servicebetrieb die Frage, warum es so für die innerbetrieblichen Leistungserbringung so  viele schön gepinselte Prozessdiagramme in noch viel mehr schön eingeordneten Prozessdokumenationen gibt, aber es trotzdem im alltäglichen Ablauf immer wieder Probleme gibt. Meine Antwort : Nun den Prozessanwend…

Skillprofiling und digitale Projekte

  Mit attraktiv gestalteten Profilen und klingenden Lebensläufen ist es so eine Sache. Sie wirken schön, sie erregen jemandes Interesse, aber zu glauben, mit demselben und einem gekonnten Auftritt beim ersten Bewerbungstermin sei eine Personalbesetzung gelaufen, der irrt. Für erfolgskritische Projekte gehen Profis nach einer alten Schiffsbauerweisheit Willst du …